Fachhochschulreife. Berufskompetenz. Spaß am Lernen.

pf1

stgeorg
projekt_der_schülerfirma

Schülerfirma

Ein kleiner Rückblick

Vor der Einführung des ganzjährigen berufspraktischen Ausbildungsabschnittes in Klasse 11 zum Schuljahr 2013/14 hatten unsere Schülerinnen und Schüler ihre ersten Praxiserfahrungen immer in eigenen Schülerfirmen gemacht.


Schülerfirmen im Rahmen des Juniorprojektes

Im ersten Jahr der Höheren Handelsschule gründeten die Schülerinnen und Schüler selbstständig eine eigene Firma. Am Anfang standen unzählige Ideen für mögliche Produkte, von denen dann pro Jahrgang zwei in unterschiedlichen Firmen realisiert wurden. Von der Entwicklung über die Produktion ging es dann zum Verkauf des Produktes, z. B. auf Messen oder über Plattformen im Web.

Im begleitenden Lernfeldunterricht wurden die Firmenmitarbeiter über die theoretischen und rechtlichen Grundlagen informiert. Kenntnisse in Marketing, Vertragsrecht und Rechnungswesen unterstützten die Schülerinnen und Schüler bei Ihrem Projekt.

Außerdem kooperierten wir seit 2008 mit dem Institut der deutschen Wirtschaft in Köln, das dieses Projekt betreute. So vermittelte das Institut beispielsweise Kontakte zu Unternehmen, die sich als Paten für die Schülerfirmen zur Verfügung stellten. Höhepunkt war jedes Jahr der Landeswettbewerb, bei dem alle Hamburger Schulen Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentierten. Die Gewinner qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb.

Unsere Schule